Thumbs Up!

Datenautobahn für Alpen mit Lichtgeschwindigkeit auf Glasfaser!

Karneval ist vorbei - es geht mit schnellen Schritten weiter zum Glasfaserausbau in unserer Gemeinde. Zwar haben wir die 40% nicht ganz geschafft, jedoch wird Menzelen-West, so wie bisher bekannt, ausgebaut und als Teilausbaugebiet auch Alpen-Süd.
Dass dieses Ergebnis erreicht wurde, ist nicht zuletzt auf die Aktivitäten der Interessengemeinschaft zurückzuführen. An dieser Stelle darf ich mich, stellvertretend für die IG, bei allen Beteiligten, insbesondere den aktiven Helfern bedanken. Ganz viele Bürger haben einen Auftrag für einen ultraschnellen Glasfaseranschluss erteilt und damit erst ermöglicht, dass auch die Randgebiete der Gemeinde eine Chance bekommen. Auch dafür unseren herzlichen Dank!

Im Sog dieser Entscheidung stehen die Nachfragebündelungsgebiete Veen/Birten/Menzelen-Ost sowie Bönninghardt/Huck. Hier gilt es nach wie vor den Spannungsbogen hoch zu halten. Unsere Bitte, bleibt hier aktiv, informiert nach Kräften und trommelt über alle verfügbaren Kanäle!

In der RP wurde heute getitelt: “Die Datenautobahn lässt Alpen-Nord links liegen.“ Wir als Interessen-gemeinschaft Glasfaser für Alpen werden uns nach wie vor dafür einsetzen, dass auch in Alpen-Nord sowie in möglichst allen Ortsteilen - in späteren Ausbauphasen – dort auch ein Glasfasernetz gebaut wird!

Das Teilausbaugebiet Alpen Süd umfasst nach heutigem Stand die Straßen:

Zum Wald, Adenauerplatz, Rathausstraße, Haagstr., Beekfeldweg, Fürst-Bentheim-Str., Erzbischof-Anno-Str., Graf-Gumprecht-Str., Zur Münzstätte, Graf-Arnold-Str., Alpheim Weg, Von-Dornick-Str., Richter-Ketter-Str., Haagstraße, An den Teichen, Am Mühlenturm, Im Dahlacker, Dahlackerweg, Mittelweg, Am Cithert, Im Winkel.

Weitere Aktionen:
An den so genannten Abgabetagen bietet die Deutsche Glasfaser noch einmal Bürgern die Gelegenheit einen Auftrag zu einem kostenlosen Anschluss abzuschließen:

24. März 2017, 10.00 -20.00 Uhr, Menzelen-West, Wippött

25. März 2017, 10.00 bis 14.00 Uhr, Rathaus Alpen, Foyer

Alle dürfen sich heute freuen, noch mehr, wenn unser Ziel erreicht wird: Dass alle Ortsteile, auch die Ränder der Gemeinde, einen ultraschnellen Anschluss an die Datenautobahn bekommen!

Beste Grüße
Karl Hofmann
Sprecher der Interessengemeinschaft Glasfaser für Alpen

 

Alpen Süd

Zum Seitenanfang